Landkreise:

 

Wurstebrot

Wurstebrot

Wurstebrot ist eine Grützwurst aus dem Oldenburger Münsterland. Warmes Blut wird mit Speck und Roggenschrot vermischt und zu einem Laib verarbeitet, gekocht oder gebraten. Wurstebrot gehört zur traditionellen bäuerlichen Küche, in der alles verarbeitet und nichts weggeworfen wurde.

Im Raum um Quakenbrück (Landkreis Osnabrück) wird Punkebrot und Grütze gegessen. Es ist ein Wurstebrot aus Schweinefleisch, Blut und Speck und zum anderen eine Grützwurst. Diese werden zu gleichen Teilen in der Pfanne angebraten. Dazu reicht man mit reichlich Butter bestrichenes Schwarzbrot.

Foto: Fotolia/Marketinggesellschaft

Punkebrot und Grütze

Im Raum um Quakenbrück (Landkreis Osnabrück) wird Punkebrot und Grütze gegessen. Es ist ein Wurstebrot aus Schweinefleisch, Blut und Speck und zum anderen eine Grützwurst. Diese werden zu gleichen Teilen in der Pfanne angebraten. Dazu reicht man mit reichlich Butter bestrichenes Schwarzbrot.

 

...zurück